Archiv des Autors: Hans-Uwe

Hans Funke verstorben

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser ehemaliger Mitarbeiter Hans Funke am 21.11.2016 verstorben ist.

Hans Funke war im Gehörlosensport der DDR viele Jahre lang Vorsitzender der Fachkommission Leichtathletik. Nach der Wende wurde der Gehörlosensport auf dem Gebiet der ehemaligen DDR neu organisiert. Am 1.2.1991 wurde Hans Funke zum Geschäftsführer des im März 1990 neu gegründeten Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen berufen. Im Februar 1993, nunmehr Rentner, wurde er Präsident des GSV Sachsen. Nach Neuwahlen im März 1994 verließ er unseren Verband. Er blieb Mitglied der Sparte Leichtathletik des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes und war u.a. als Präsident des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen-Anhalt aktiv.

Wir übermitteln seiner Frau Inge unser herzliches Beileid.

Wolfgang Krabbe

im Auftrag des Vorstandes des GSV Sachsen

Edwin Borrmann zum 60.Geburtstag

Am 12.August 2016 beging Edwin Borrmann, Schatzmeister des GSVS seit 2006, seinen 60.Geburtstag. Einen Tag später lud er seine Gäste zu einer großen Feier nach Freital ein. Dabei überbrachte ihm Spfr.Detlef Melior, Vizepräsident des GSVS, im Namen des Vorstandes Sportfreunde die besten Grüße und Wünsche aller sächsischen Sportfreunde. Spfr.Melior brachte zum Ausdruck, dass die ehrenamtlichen Tätigkeiten von Spfr.Borrmann sehr geschätzt werden. Für die Zukunft wünscht er ihm eine starke Gesundheit und Freude in der Familie und am Gehörlosensport.

Leipzig, den 21.8.2016

Hans-Uwe Feige

Spfr.Melior gratuliert Spfr.Borrmann

Spfr.Melior gratuliert
Spfr.Borrmann

25 Jahre GSVS und 1.Sächsisches Gehörlosen-Sportfest

Vorstand: Norman Steinbach, Dr. Hans-Uwe Feige und Detlef Melior

Der 12.September 2015 ist ein besonderes Datum in der Geschichte unseres Verbandes. Im Rahmen der Gala der 5.Sächsischen Kulturtage der Gehörlosen feierten wir im Konzert-und Ballhaus „Neue Welt“ Zwickau den 25.Gründungstag des GSVS. Die Festrede trug Präsident Norman Steinbach vor. Im Anschluss daran nahm er gemeinsam mit den Ehrengästen André Brändel, Vizepräsident des DGS, und Angela Geyer, Vizepräsidentin Breitensport und Sportentwicklung des LSB, Auszeichnungen verdienter Sportfreunde mit den Ehrennadeln des DGS und des LSB vor. Sportfreund Brändel überreichte zudem eine Ehrenplakette des DGS und würdigte die wichtige Rolle des GSVS im Deutschen Gehörlosen-Sportverband. Jens Langhof, der 1.Vorsitzende des Landesverbandes der Gehörlosen und Gastgeber der Kulturtage, brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass das Gemeinsam von Kultur und Sport in der Gehörlosenbewegung in Sachsen sich immer stärker ausbildet-zum Nutzen aller.

Vor dem Galaabend fand ebenfalls in Zwickau unser lange vorbereitetes und intensiv beworbenes 1.Sächsische Gehörlosen-Sportfest statt. Leider mussten die meisten Turniere mangels Teilnahmemeldungen storniert werden. Nur das Volleyballturnier fand wie geplant statt, Sieger wurde die gastgebende Mannschaft des GSV Zwickau.-Jedenfalls ist nun ein Anfang gemacht. Wir sind sicher, dass das in vier Jahren geplante 2.Sächsische Gehörlosen-Sportfest mehr Zuspruch finden wird!

Unser Verbandstag am 07. März 2015 in Chemnitz

Unser diesjähriger Verbandstag fand im schönen und großzügig gestalteten Gehörlosenzentrum Chemnitz statt. Zu Beginn begrüßte Präsident Steinbach speziell den Ehrenpräsidenten des GSVS, Klaus Stumpf sowie die Ehrengäste Jens Langhof (1. Vorsitzender LV der Gehörlosen Sachsen) und Birgit Hermann (Präsidentin des Bayerischen Gehörlosen-Sportverbandes). Er gab einen Toast aus Anlass des 25.Gründungstages des GSVS am 30.3.2015 aus. Im Gedenken an die verstorbenen Sportfreunde Dieter Hildebrandt (LFW Schwimmen) und Eberhard Werner (Ex-Präsident des LSB Sachsen) erhoben sich die Delegierten zu einer Schweigeminute.

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte nach einer regen Diskussion einmütig. Für die zukünftige Arbeit wurden Vorschläge u.a. zur Finanzierung von Gebärdensprachdolmetschern, für die Gleichbehandlung des Gehörlosensportes und neue Angebote im Breitensport thematisiert. Auch die Gründung einer Sparte Radsport wurde angeregt. Viel Lob gab es für den GSV Chemnitz, der  vor kurzem erfolgreich eine Deutsche Meisterschaft Leichtathletik ausgerichtet hat.-Am 11./12.September wird in Zwickau das 1.Sächsische Gehörlosen-Sportfest stattfinden. Die Ausschreibung dafür geht im Mai heraus.

Der nächste Verbandstag des GSVS findet am 12.März 2016 in Leipzig statt.

Leipzig, den 26.03.2015
Hans-Uwe

Lehrgang Übungsleiter-Lizenzverlängerung

Lehrgang Übungsleiter-Lizenzverlängerung

Rabenberg, 28.-30.11.2014

Unser diesjähriger Lehrgang Übungsleiter-Lizenzverlängerung fand einmal wieder im Sportpark Rabenberg statt. Alle 20 gemeldeten Übungsleiter reisten an. Zu den Schwerpunkten des Lehrganges referierten Herr Oha (ARAG-Sportversicherung, Freitag), Herr Langenberger (DRK Aue-Schwarzenberg) und Herr Bonk (Stadtsportbund Chemnitz). Frau Barthel musste leider passen. Weiterlesen

Die 3.Europameisterschaft Beachvolleyball in Alanya ist beendet

BVB1Großer Bahnhof gestern auf dem Flughafen Leipzig/Halle: pünktlich 13.10 Uhr schwebte die Maschine aus Alanya (Türkei) ein. Bronzemedaillengewinnerin Peggy Steinbach (GSV Zwickau) und Silbermedaillengewinner Tobias Franz (GSV Chemnitz) wurden durch den Präsidenten des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen, Norman Steinbach, und Sportkoordinator Dr.Feige empfangen und beglückwünscht. Nelly Steinbach, die gemeinsam mit ihrer Schwester das DGS-Team GER 2 bildete, war nicht mit an Bord; sie flog nach Essen, wo sie das Gymnasium besucht.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Volleyballern herzlich! Sie haben engagiert gekämpft, sich auch in schwierigen Situationen nie „fallen gelassen“. Näheres dazu ist auf der Website des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes zu lesen.- Wir denken und hoffen, dass unsere jungen Sportlerinnen und Sportler auch in Zukunft weitere schöne Erfolge erringen werden!

Leipzig, den 19.9.2014

Hans-Uwe

EM Beachvolleyball in Alanya (TUR)

Vom 12.-17. September 2014 findet in Alanya (Türkei) die 3.Europameisterschaft im Beachvolleyball der Gehörlosen statt.

Als Mitglieder der kleinen Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes nehmen daran Nelly und Peggy Steinbach teil. Wir gratulieren beiden Sportlerinnen zu dieser ehrenvollen Berufung und wünschen ihnen viel Erfolg!

Die Ergebnisse des Wettkampfes in Alanya können auf der Homepage der DGS-Sparte Volleyball zeitnah verfolgt werden.

Leipzig, den 04.9.2014

Hans-Uwe Feige

Sportkoordinator GSVS

Landessportspiele Fußball Kleinfeld am 21.05.2014 in Leipzig

 

lssp 21.5.14 protokollBei schönstem Sommerwetter fanden  am 21.5.2014 die traditionellen Landessportspiele Fußball Kleinfeld des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen in der August-Bebel-Kampfbahn Leipzig-Wahren, der Heimstätte des GSV Leipzig „1907“ e.V., statt. An den Start gingen vier Teams in der A-Jugend (Chemnitz, Dresden, Erfurt, Leipzig) und drei Teams in der B-Jugend (Leipzig, Dresden, Chemnitz). Es entwickelten sich packende Kämpfe mit häufig knappem Ausgang. Die Hitze verlangte allerdings ihren Tribut. Ohne die von Spfr.Woitas vom ausrichtenden GSV Leipzig herbeigeschafften Wassereimer wäre es auch im Schatten während der Pausen nicht auszuhalten gewesen.

Sieger bei der A-Jugend wurde das Team des GSV Chemnitz; bei der B-Jugend errang der GSV Leipzig die Goldmedaille. Die besten Spieler, Torwarte und Torschützen in beiden Gruppen erhielten schöne Pokale, die Spfr.Detlef Melior, Vizepräsident des GSVS, gespendet hat. Er konnte leider dieses Jahr krankheitshalber nicht dabei sein. Auch unsern Landesfachwart Fußball, Spfr.Andreas Anstadt, haben wir vermisst.

Ich danke allen Übungsleitern und Helfern sowie den Schiedsrichtern für ihren Einsatz.

Leipzig, den 04.6.2014

Dr.Feige

Sportkoordinator GSVS

Ergebn LSSP KFFb 2014

Unser Frühjahrslehrgang Schwimmen Nachwuchs

Unser Nachwuchs-Frühjahrslehrgang Schwimmen in Rabenberg, 28-30.03.2014

Als Trainer für unseren Frühjahrslehrgang Kadernachwuchs Schwimmen war Sportfreund Peter Thiele, Verbandsschwimmwart des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes, vorgesehen. Leider musste er kurzfristig absagen. Seinen Job übernahm ein Team von Damen: Heike Thiele (DGSV) und Grit Rennmann (GSV Leipzig), unterstützt durch Michael Krtschil (GSV Chemnitz) und Betreuerin Heike Hummel (DGSV).

Die Aufgabenverteilung klappte perfekt. Spfr.Thiele arbeitete, assistiert durch Spfr.Hummel, vorwiegend mit der zahlenmäßig stärkeren „großen“ Gruppe, Spfr.Rennmann mit den kleineren Schwimmsternchen; um Problemfälle kümmerte sich hingebungsvoll Spfr.Krtschil. Alle 15 Nachwuchsschwimmer waren hoch motiviert und mit Begeisterung bei der Sache- ob im Wasser, in der Sporthalle oder im Kraft- bzw. Gymnastikraum. Niemand „klappte zusammen“. Die Trainer konnten in der Schlussauswertung eine vorwiegend positive Bilanz ziehen. Defizite –speziell beim Startsprung- konnten nicht bei allen Schwimmern ausreichend abgebaut werden; diesbezüglich gaben die Trainer den Teilnehmern mit auf den Weg, zu Hause weiter intensiv zu trainieren.

Ich danke den Trainern und Betreuern herzlich für ihr Engagement!

Leipzig, den 04.04.2014
Dr.Feige
Sportkoordinator GSVS

Nachlese Deaflympics Sofia

witkowski 2

GER gegen USA

Erstmals in der Geschichte der Weltspiele der Gehörlosen bzw. Deaflympics haben dieses Jahr zwei sächsische Radsportler die Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft geschafft: Steffen Kern und Jan Witkowski (beide Gehörlosen-Sportverein Leipzig).

Weiterlesen