Archiv des Autors: Detlef Melior

Verbandstag des GSV Sachsen am 17.03.2018 in Bautzen

Irgendwie hatte jemand an dem Wochenende den Wettergott geärgert. Starker Schneefall. Kalter Wind und eisige Temperaturen machten es den Teilnehmern des Verbandstages schwer nach Bautzen zu kommen. Trotz der widrigen Umstände fanden die Delegierten der 6 Vereine, die Fachwarte und der Vorstand den Weg nach Ostsachsen. Es gab nur wenige Absagen.

Der Ort des Verbandstages wurde vom Vorsitzenden des GSV Bautzen 1990 e.V. Andre Hübner dankenswerter Weise langfristig organisiert. Das Hotel & Restaurant Residence Bautzen bot uns hervorragende Bedingungen für unseren Verbandstag mit Neuwahl des Vorstandes und der Kassenprüfer.

Der Präsident konnte in seinem Bericht über große Erfolge bei den Deaflympics und vielen Deutschen Meisterschaften im Jahr 2017 erzählen. Leider musste aber auch ein leichter Rückgang der Mitgliedszahlen vermeldet werden. Der alte Vorstand wurde für seine gute Tätigkeit einstimmig entlastet und es wurde sich für dir geleistete Arbeit bedankt.

Der neue Vorstand besteht aus folgenden Personen: Präsident Norman Steinbach, Vizepräsident Detlef Melior, Schatzmeisterin Grit Rennmann, Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit Jens Böttner. Zu Kassenprüfern wurden Edwin Borrmann, Andre Hübner und Joachim Großmann gewählt.

 

9. Offene Sächsische Mixed-Meisterschaft im Volleyball in Zwickau

Am Sonntag, dem 04.02.2018 nahmen mit Lehrermannschaft aus Leipzig, GSV Leipzig, HGSV Potsdam, Dresdner GSV, GSV Chemnitz und Gastgeber GSV Zwickau, sechs Mannschaften bei der 9. Offenen Sächsischen Mixed-Volleyballmeisterschaft  teil. Sportwartin Volleyball Anke Hersch war wegen Erkrankung beim Volleyballturnier abwesend. Die Organisationsleitung wurde kurzfristig von Diana Maurer, der neuen 2. Vorsitzenden des Gehörlosen-Sportvereins Zwickau, übernommen. Sie eröffnete die Meisterschaften und wünschte viel Erfolg und Spaß. Die Vorrunde wurde in zwei Gruppen zu je drei Mannschaften gespielt. Nach der Vorrunde waren Dresdner GSV, GSV Zwickau, GSV Chemnitz und HGSV Potsdam für das Halbfinale qualifiziert. GSV Leipzig spielte gegen Lehrermannschaft aus Leipzig um den 5. Platz. GSV Leipzig erkämpfte sich den 5. Platz.

Beim Halbfinale war es echt sehr spannend und es ging mit viel Kampfgeist zur Sache um die Punkte zu holen. Die Mannschaften Dresdner GSV und GSV Chemnitz traten zum Finale an. Um den 3. Platz standen sich Gastgeber GSV Zwickau und HGSV Potsdam gegenüber. Die Mannschaft von HGSV Potsdam bestand aus  sehr jungen Volleyballern/innen und sie haben sehr gut gespielt. Sie haben gut in der Abwehr gestanden und ein großes  Kämpferherz bewiesen. HGSV Potsdam belegte den 4. Platz und mussten GSV Zwickau die Bronzemedaille (3. Platz) überlassen. Vor allen Mannschaften zogen wir den Hut für ihre guten Leistungen und lobten die jüngere Mannschaft HGSV Potsdam, für ihre sehr gute Leistung.  Im Finale trafen mit dem Dresdner GSV und dem GSV Chemnitz die zwei stärksten Mannschaften aufeinander und kämpften um die Punkte. Der Dresdner GSV konnte sich durchsetzen erreichte den ersten Platz.
Nach dem Finalspiel wurde die Siegerehrung durchgeführt und die erfolgreiche Mannschaft mit dem Siegerpokal geehrt. Die Platzierten bekamen auch Medaillen und Urkunden.

Wir freuen uns auf die nächste Sächsische Mixed-Volleyballmeisterschaft. Nach der Siegerehrung verabschiedeten sich alle Mannschaften und wünschten sich eine gute Heimreise.

Ergebnisse:
1. Dresdner GSV
2. GSV Chemnitz
3. GSV Zwickau
4. HGSV Potsdam
5. GSV Leipzig
6. Lehrermannschaft Leipzig

 

Landessportspiele Beachvolleyball in Leipzig

Am 1.2.18 fanden die LSSP im Beachvolleyball in der Beachhalle in Leipzig statt. Erfreulich war, dass 4 Mädchen- und 6 Jungenmannschaften in den Alterklassen Jugend A teilgenommen haben. Die Schulen kamen aus Potsdam, Dresden und Leipzig.
Pünktlich um 10 Uhr begannen die Spiele auf 3 Spielfeldern mit 3 Spielern pro Mannschaft.. Ausnahmeweise 2 Spieler/-innen aus Potsdam spielten gegen andere 3 Spieler/-innen. Bei den Gruppenspielen der Jungen und Jeder gegen jeden bei den Mädchen wurden 2 Sätze bis 21 Punkte gespielt. Dann wurden bei den Jungen je 2 Gewinnsätze bis 21 Punkte beim Finale und  um den 3. und 5. Platz gespielt. Die LFW Anke Hersch war erstaunt, dass die Entwicklung der Spielpraxis besser und recht gut geworden war.
Die Spiele verliefen reibungslos und das Turnier wurde um 12.30 Uhr beendet.

Nach dem Turnier wurden die Ehrungen der 1.-3. Plätze durchgeführt und die Medaillen und Urkunden überreicht. Die Siegerpokale, die vom GSV Sachsen gestiftet wurden, gingen an die Potsdamerinnen und Potsdamer Jungen. Die Pokale für die beste Spieler/-in, gingen an Lara aus Dresden und Leon aus Potsdam.

LFW Anke Hersch
Volleyball, GSV Sachsen

LSSP Beach ( am 1.2.17 )

Neue Sportkoordinatorin im Amt

Am 01.02.2018 hat unsere neue Sportkoordinatorin Heike Fleischer ihr Amt in der Geschäftsstelle in Leipzig angetreten. Vizepräsident Melior begrüßte sie herzlich in der Geschäftsstelle und wünschte ihr im Namen des Vorstandes viel Erfolg für ihre neue Tätigkeit.

Herzlich Willkommen und viel Erfolg!

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

 

                    wünscht allen Sportfreunden

                        der Vorstand des Gehörlosen-Sportverband Sachsen e.V.

                        Norman Steinbach                                                             Detlef Melior                                                             Präsident                                                                      Vizepräsident

 

 

14. Landessportspiele Hallenfußball am 06.12.2017 in Leipzig

Letzter Wettkampf im Jahr 2017. Die Leipziger Soccerworld war wiederum Austragungsort der Landessportspiele. Drei Mannschaften bei der A-Jugend und 4 Mannschaften bei der B-Jugend nahmen den Kampf um die begehrten Medaillen und Pokale auf. Fachwart Andreas Anstadt musste dieses mal zum größten Teil allein die Durchführung der Wettkämpfe leiten. Da nur ein Schiedsrichter erschien, übernahm er auch noch die Aufgabe eines Schiedsrichters. In den zwei Altersklassen stellten sich schnell die klaren Sieger heraus. Bei der A-Jugend ließen die Dresdner ungeschlagen mit 12 Pkt. und 28:3 Toren bei nur vier Spielen den anderen Schulen keine Chance. In der AK der B-Jugend konnten sich die Leipziger mit 6 Siegen ungeschlagen durchsetzen. Dank an die Sportlehrerin Frau Klauß, die sich um die Teilnahme der Leipziger gekümmert hat.

Anbei die Ergebnisse und 17 Bilder: ErgnHa-FB-06-12-17Lpz

 

Offene Landessportspiele Volleyball am 08.11.2017 in Dresden

Fachwartin Volleyball Anke Hersch konnte leider nicht da sein und Übergab die Leitung der Wettkämpfe an Christian Klose, Abteilungsleiter Volleyball im Dresdner GSV. So konnte die Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden. Leider gab es insbesondere für die Leipziger Teilnehmer erhebliche Anfahrtsprobleme, so dass der Zeitplan durcheinander geriet und manche Spiele verkürzt und eine ordentliche Siegerehrung durch schnelle Übergabe der Medaillen im Kurzverfahren erledigt wurden. Dadurch können wir auch keine Fotos veröffentlichen. Vielen Dank an die Lehrer (Simon, Schumann, Hoffmann u.a.)  der drei Sächsischen Schulen und an den stellvertretenden Schulleiter der Potsdamer Türkschule für Hörgeschädigte Herrn Wolf für die Unterstützung der Durchführung der Veranstaltung.

Anbei die Ergebnisse: Erg-LSSP-VB-08-11-2017-DD

„Nudelparty“ mit Sebastian Klotz in Riesa

Sebastian Klotz

Kurz nach der Ehrung beim Bundespräsidenten erhielt Sebastian Klotz gleich die nächste Einladung vom Sächsischen Ministerpräsidenten zu einer Auszeichnung für die erfolgreichsten sächsischen Sportler im Sommer 2017. Die Ehrung wurde durch den Landessportbund vertreten durch Vizepräsidentin Heike Fischer-Jung und dem Sächsischen Innenminister Ulbig durchgeführt. Am Nachmittag konnten die Teilnehmer die Nudelproduktion in Augenschein nehmen. Am Abend berichtete Sebastian über sehr gutes Essen.

Bericht unter www.lsb-sachsen.de oder Link: https://www.sport-fuer-sachsen.de/aktuelles-a-10895.html

Weiterlesen

Silbernes Lorbeerblatt für Sebastian Klotz

Sebastian Klotz

Am 10.10.2017 folgten alle Medaillengewinner der Deaflympics und der World Games
einer Einladung des Bundespräsidenten Franz-Walther-Steinmeier ins Schloß Bellevue
in Berlin.Alle Medaillengewinner wurden mit dem „Silbernen Lorbeerblatt“, der höchsten Auszeichnungfür sportliche Leistungen in Deutschland geehrt.
Besonders stolz sind wir auf Sebastian Klotz aus Sachsen, der für seine Leistungen (Gold- und
Silbermedaille) in Samsun bei den Deaflympics geehrt wurde.

Einen Bericht kann man dazu auf den Seiten des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes www.dg-sv.de lesen. Einige Fotos stammen vom DGS und von Sebastian.

Die Rede des Bundespräsidenten findet man unter www.bundespräsident.de.

Weiterlesen