Archiv der Kategorie: Bowling

Ein Traum geht in Erfüllung – Deaflympicssieg für Sebastian Klotz

Überraschendes Gold für deutsche Bowler

Einen nervenstarken Tag hatten die deutschen Bowler im Mannschaftswettbewerb der 23. Sommer Deaflympics in Samsun. Über 13 Stunden dauerte der Wettkampf zu dem 108 Athleten aus 26 Nationen antraten.

Nach sechs Durchgängen im Vorkampf qualifizierten sich Korea, die Ukraine, Russland und das deutsche Team für das Finale der besten vier Mannschaften. Im Vorkampf hatte Weltmeister Korea das beste Ergebnis vor Russland und der Ukraine erzielt. Die deutsche Mannschaft erreichte den vierten Platz knapp vor den Taiwanesen.

Im Finale musste Deutschland gegen Weltmeister Korea antreten. An sich eine unlösbare Aufgabe, wenn man sich die bisherigen Ergebnisse der Koreaner anschaut. Doch Trainer Ron Snyder hatte die Mannschaft mit Daniel Duda (GSV München), Thomas Fenselau (Berliner GSV), Sebastian Klotz (Dresdner GSV), Kevin Lindemann (Berliner GSV), Andreas Schwarz (GSK Mannheim) und Ersatzmann Rene Schulz (GSV Braunschweig) sehr gut eingestellt. Gleich zu Beginn des Halbfinales gingen die Deutschen mit 1:0 in Führung und schockten damit die erfolgsgewohnten Koreaner. Allerdings konnten sie im zweiten Durchgang zum 1:1 ausgleichen. Der dritte Durchgang musste entscheiden. Vor den Augen der zahlreichen deutschen Zuschauer entwickelte sich eine dramatische Partie, die die deutschen Herren mit zwei Pins hauchdünn für

Die Mannschaft

sich entscheiden konnten. Lange Gesichter bei den Koreanern, denn für sie blieb nur noch Bronze. In der zweiten Halbfinalbegegnung schlug die Ukraine Russland glatt mit 2:0.

Im Finale standen sich die Ukraine und Deutschland gegenüber. Schnell entschied die Ukraine den ersten Durchgang für sich. Trainer Snyder beruhigte das Team und Deutschland glich zum 1:1 aus. Auch hier musste der dritte Durchgang die Entscheidung um Gold bringen. Deutschland lag die ganze Partie knapp vorn, doch die Ukraine konnte durch einige Strikes ausgleichen und zur Überraschung aller ging der entscheidende Durchgang unentschieden aus. Jetzt musste im Stechen die Entscheidung fallen: fünf gegen fünf, wobei die einzeln erzielten Pins gezählt wurden. Nervenstark setzte sich hierbei das deutsche Team durch und schaffte überraschend Gold. Großer Jubel nach dem letzten Wurf bei den deutschen Fans.

Endlich um 22:30 Uhr, nach 13 Stunden stand Deutschland als Mannschaftsieger im Bowlingwettbewerb der 23. Sommer Deaflympics fest. Überglücklich konnten alle sechs Teammitglieder die Goldmedaillen aus den Händen von ICSD Präsident Rukhledev entgegennehmen. Nach einer Wette des Trainers Ron Snyder mit der Mannschaft, im Falle des Goldmedaillengewinns, wird er wohl oder Übel seine Brusthaare verlieren.

Bericht: Peter Fiebiger

Übergabe der Goldmedaillen

Geschafft!

Offizielle und Wettkämpfer 1.-3. Platz

Trainer Ron Snyder

Fotos: Pit Schöler

23. Deaflympics – Sebastian Klotz gewinnt mit seinem Partner Andreas Schwarz Silber

Sebastian ist nun Olympischer Medaillengewinner. Bei seinen ersten Deaflympics konnte er mit seinem Partner im Bowling-Duo die Silbermedaille gewinnen.

Herzliche Glückwünsche!

Große Siegerehrung

Deutschland 2; Korea 1 und Russland; 1.-3. Platz

 

Fahne wird gehisst.

Auf dem Treppchen!

Andreas Schwarz li.
Sebastian Klotz re.

Silbermedaille Deaflympics

8. Offene Sachsenmeisterschaft Einzel am 04.03.2017 in Markkleeberg

Bei der letzten Spartensitzung des LfW Bowling wurde abgestimmt dieses Jahr in Leipzig zu spielen.
Der GSV Leipzig vereinbarte mit dem Bowlinghallenbestzer den Austragungstermin.
Am Wettkampftag waren fast 50 Teilnehmer anwesend.
Ich war vorher einmal Inspektionsreise dort und habe mit dem Bowlingbesitzer gesprochen (Ölbild, Spielplan u.s.w).
Erstmals nahm der GSBV Halle als einziger Verein ausserhalb Sachsens teil.
Ich hab die 2 Spielzeiten eingeplant und die Durchführung hat gut geklappt.
Leider entstand bei der 2. Zeit zum Schluss hoher Zeitdruck. Der Besitzer hat die Zeit bis zum Schluss eingehalten.
Ich war ein bisschen enttäuscht aber trotz hat alles geschafft.
Die Siegerehrung fand dann nach den Wettkämpfen auf der Bowlinganlage statt.
Leider waren einige Spieler sowie Sieger/-innen nicht anwesend.
Es ist schade. Ich wünsche mir in Zukunft, das alle bei der Siegerehrung anwesend da sind und wir eine schöne Ehrung
mit Fotos machen können.
Für die Erinnerung und für den Ablauf der Sächsischen Bowling-Meisterschaft wäre das sehr zu wünschen.
Anbei zeige ich euch die Siegerfotos und die Ergebnisse für die Einzel-SM.

Gut Holz!

Sebastian Klotz
– LfW Bowling in Sachsen –

Ergebnisse

8. offene Sachsenmeisterschaft-Mannschaft Bowling am 27.08.2016 in Bautzen

Unsere 8. Sächsische Meisterschaft Bowling/Mannschaft fand im „World of Bowling“ in Bautzen statt. Ich bedauere sehr, das Vereine (Leipzig und Chemnitz) abgesagt haben. Die Sportler haben engagiert und mit Begeisterung gekämpft. Wir haben viel gespielt und hatten viel Spaß . Leider einer Spieler aus dem Dresdner GSV bei 1. Spiel die Spielordnung nicht beachtet, deshalb musste ein Spiel auf 0 gesetzt werden. Trotzdem hat die Dresdner Herren-Mannschaft den 2. Platz geschafft. Sachsenmeister wurden die Zwickauer Herren. Glückwunsch. Zwischen der Dresdner und der Zwickauer Damenmannschaft gab es harte Kämpfe. Der Sieg ging an die Dresdner Damen. Nochmals Glückwunsch. Die Veranstaltung ist insgesamt gut gelaufen . Ich freue mich auf die nächste Sachsenmeisterschaft, aber der Austragungsort ist noch unklar.

Dresden, den 10.09.2016

Sebastian Klotz

Landesfachwart Bowling

Ergebnisse: >> hier klicken <<

2. Bundeslandvergleichskampf am 25.06.2016 in Darmstadt

Am Freitag, den 24.06.2016, fuhren wir gemeinsam mit 2.Autos nach Darmstadt. Das Wetter spielte super mit. Am Samstag vormittags trafen wir uns bei der Bowlinghalle in Darmstadt. Zum Glück war es nicht so heiß. Die Bowlinghalle hat keine Klimaanlage . Um 10 Uhr fingen wir an zu spielen. Wir haben viel gekämpft. Die Damen spielten gut und die Herren spielen auch gut aber leider einige gute Spieler nicht dabei. Nach dem Spiel fuhren wir wieder ins Hotel und anschließend nochmals zum Bowlingcenter. Gegen 21 Uhr begann die Siegerehrung. Die Damen-Team ist sehr nervös und hofft auf eine gute Platzierung. Nun ist die Entscheidung gefallen. Die Damen belegten den 2. Platz . Es fehlten 12 Pins zum ersten Platz. Sehr knapp und sehr schade. Und die beste Spielerin ist Nadine Rudelt. Das ist Wahnsinn, sie hat ihre Bowlingleistung schon einige Zeit stark gesteigert. Respekt! Ich bin stolz auf die Damen-Mannschaft. Nächste Jahr findet die Bundesländvergleichskampf in Bayern (3 offene Orte – Augsburg, Nürnberg und Bamberg) statt.

Weiterlesen

Die 8. Sachsenmeisterschaft Bowling/Einzel in Bautzen am 16.04.2016

An unserer 8.Sächsischen Meisterschaft Bowling nahmen 47 Teilnehmer teil. Herzlichen Dank an Ausrichter „GV Bautzen“! Sie sind für den GSV Leipzig eingesprungen, der normalerweise als Ausrichter an der Reihe gewesen wäre. Leider waren bei der letzten Spartensitzung Bowling die Leipziger nicht anwesend, sodass die Vergabe der SM an den GSV Leipzig nicht möglich war. Am Vormittag gab es keine Probleme. Ab Mittag gab es Schwierigkeiten mit dem Vermieter der Bahnen, wir haben und trotzdem hat alles gut in Griff bekommen. Die Bahnölung war schwer und wir haben alle gekämpft. Die Ergebnisse fielen nach spannenden Kämpfen sehr knapp aus.

Weiterlesen

Die 7. offene Sächsische Gehörlosen Mannschaftmeisterschaft Bowling in Chemnitz

Am 19.09.2015 fand in Chemnitz die 7. offene Sächsische Gehörlosen Mannschaftmeisterschaft Bowling statt. Es gingen 5 Männermannschaften und 4 Damenmannschaften an den Start. Nach dem 3. Spiel machten wir eine Mittagspause mit 2 verschiedenen Mittagsbuffets. Danach spielen wir weiter bis zum Schluss. Es gab harte Spiele um die Platzierung. Am frühen Abend fand die Siegerehrung statt. Dabei wurden Urkunden und vom Ausrichter GSV Zwickau gestiftete schöne Pokale überreicht. Weiterlesen

Meine Eindrücke von der 3. Weltmeisterschaft im Bowling der Gehörlosen

Logo-LVom 17. – 31.08.15 fand in Bologna (Italien) die 3. Bowling-Weltmeisterschaft der Gehörlosen statt. Daran beteiligten sich insgesamt 119 Männer und 78 Frauen aus 26 Staaten. Ich nahm als Mitglied der Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes teil. Zum Beginn, am 18.-20.08.2015, trainierten wir mit 2 verschiedenen Bahn-Ölungen. Wir haben viel geübt. Am 21.08 begannen die Einzel-Wettkämpfe. Ich nahm zum ersten Mal an einem internationale Wettkampf teil und war sehr aufgeregt und gab mir viel Mühe. Am 23.08 spielen ich im Doppel-Wettkampf mit Daniel Duda. Wir haben den 21 Platz belegt und waren trotzdem zufrieden. Am 26.08 spielen ich den Trio-Wettkampf mit Daniel Duda und Holger Vetter .Für uns war der 3. Platz eine große Überraschung. Wir waren glücklich über die Bronzemedaille. Am 27.08. hatten wir einen Ruhetag. Wir haben uns viele Sehenswürdigkeiten in Bologna angeschaut. Am nächsten und übernächsten Tag fand zum Höhepunkt der Mannschaft-Wettkampf statt. Wir erkämpften die Silbermedaille und haben uns sehr gefreut. Ich bin überglücklich und stolz auf meine Mannschaft. Die Weltmeisterschaft war für mich ein sehr schönes Erlebnis. Ich hätte nie geträumt, dass ich von meinem ersten internationalen Wettkampf gleich 2 Medaillen mit nach Hause nehmen könnte.

Autor: Sebastian Klotz / Dresdner GSV

Die 6. offene Sachsenmeisterschaft (Einzel und Mannschaft) der Gehörlosen im Bowling am 20.09.2014 in Dresden

Am 20.09.2014 kamen Bowling-Sportler aus 6 Vereinen aus Sachsen nach Dresden. Die neue Landesfachwart Sebastian Klotz hat alles gut vorbereitet und hat alles gut geklappt. Vormittags fanden die Einzel-Wettkämpfe mit 4 Spielen statt. Überraschend siegte Rolf Uhlig (GSV Zwickau), er warf im letzten Spiel  256 Pins. Bei den  Damen siegte Katrin Beerbaum (GSV Leipzig). Gegen 13:30 Uhr gingen die Mannschaften an den Start. Alle haben gut gekämpft. Sieger wurden die Bowlingsportler des GSV Zwickau. Glückwunsch an den neuen Sachsenmeister! Ca 17 Uhr begann die Siegerehrung. Ich übergab die Urkunden und Medallien. Die genaueren Ergebnisse und die Bilder sind nachzuschauen. Es war gut gelaufen. Ich bedanke mich für die Hilfe der Mitarbeiter des Ausrichters DGSV, die mit mir geholfen haben. Bis zum nächsten Mal.

Gut Holz!

Sebastian Klotz
Landesfachwart für Bowling Sachsen

Ergebnisse Sachsenmeisterschaft 2014