15. ICSC-Schach-Mannschafts-Weltmeisterschaft der Gehörlosen in Nyiregyhaza/ Ungarn vom 08. bis 17. September 2006

Die Schach-Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes wurde bei den Titelkämpfen in Nyiregyhaza/ Ungarn Mannschafts-Vizeweltmeister mit 25 Punkten nach Rußland (25,5 Punkte). Zwei der fünf deutschen Spieler kommen vom Dresdner Gehörlosen-Sportverein: Annegret Mucha und Rainer Hoffmann. Annegret Mucha wurde zudem auf dem ICSC-Kongreß zur Internationalen ICSC-Meisterin ernannt.