Nachlese Deaflympics Sofia

Erstmals in der Geschichte der Weltspiele der Gehörlosen bzw. Deaflympics haben dieses Jahr zwei sächsische Radsportler die Nominierung für die deutsche Nationalmannschaft geschafft: Steffen Kern und Jan Witkowski (beide Gehörlosen-Sportverein Leipzig).