Archiv für den Monat: Januar 2014

11. Sächs. Schnellschach-Meisterschaft Behinderte

3. Platz St. Krause DGSV, 1.Platz Th. Rudolf, 2. Platz L. Gerstenberg

1.Platz J. Papperitz , DGSV, 2. Platz HZ. Mende, GSBV Halle, 3.Platz W. Krabbe, DGSV

Dr. K.-H. Usbeck, H. Mende, St. Krause , J. Papperitz, W. Woitas, W. Krabbe

11. Sächsische Meisterschaft im Schnellschach der Behinderten am 04.01.2014 fand die 11. Sächsische Schnellschachmeisterschaft der Behinderten in Dresden, traditionell im Klubhaus der Volkssolidariät , Dresden Laubegast statt.

Ausrichter ist der Schachverband Sachsen , Manfred Kalmutzki ist der Organisator dieses Turniers von Beginn an. Er hat durch viel persönlichen Einsatz und Gewinnung von Sponsoren sehr zur positiven Entwicklung des Schachs der Behinderten in Sachsen beigetragen.

Es nahmen diesmal 27 Teilnehmer teil. Darunter 6 Gehörlose, 4 vom Dresdner GSV, 1 von GSV Leipzig und 1 GSBV Halle. Weiterhin 6 Rollstuhlfahrer und 15 allgem. Behinderte.

Die ersten beiden Plätze belegten 2 Behinderte, die auch von den Wertzahlen her zu den Besten gehörten. Den 3 . Platz belegte Stefan Krause vom DGSV . Danach kamen hintereinander 4 Gehörlose. Hier überraschte besonders Jürgen Papperitz vom DGSV . Er belegte in der Wertung der Gehörlosen den 1. Platz vor Holger Mende, GSBV Halle.

Zur Siegerehrung erhielten die Teilnehmer Urkunden und Präsente der Sponsoren.

Für eine gute Versorgung sorgte das Personal des Klubhauses der Volkssolidarität.

W. Krabbe

Kurzer Bericht: Sächs. Schnellschach Beh. 2014

Ergebnisse: 11.Sächs. Schnellschach-M. Beh.