Archiv für den Monat: Juni 2014

Nachwuchs-Beachvolleyballlehrgang in Rabenberg

logoVom 13.-15.6.14 fand ein Nachwuchs-Beachvolleyballlehrgang in Rabenberg statt. Die Landesfachwartin Anke Hersch hatte schon Anfang April die Ausschreibung an die Vereine geschickt. Doch leider meldeten sich nur sehr wenige an. Nur der Betreuer Mathias Sommer (GSV Zwickau) und 2 Nachwuchsspieler aus Leipzig nahmen teil (von 14 sächsischen Nachwuchsspielern). Die LFW hatte vor dem Lehrgang nochmal alle Vereine erinnert und darauf hingewiesen, dass auch Erwachsene teilnehmen können. Doch es war vergeblich und keiner der Erwachsenen hat sich angemeldet. Der sächsische Sportverband entschied sich jedoch, den Lehrgang trotzdem durchzuführen, da bei Absage trotzdem Kosten aufgrund von Stornierungsgebühren entstanden wären. Als die LFW, Mathias Sommer, Fabian Rennmann und Lorina Beerbaum auf dem Rabenberg ankamen, waren sie wegen der geringen Teilnehmerzahl sehr enttäuscht.

Das Training startete trotzdem nach dem Abendessen in der Turnhalle und auch an den nächsten beiden Tagen wurde trainiert. Eigentlich war geplant 2-mal auf dem Beachplatz zu trainieren, doch das Wetter war sehr kühl und windig. Darum fanden die Trainingseinheiten weiter in der Sporthalle statt und es wurde die Beach-Technik intensiv geübt und auch gespielt.

Die Abende waren lustig, denn es wurde u.a. das Kartenspiel „Phase 10“  gespielt. Am Sonntag wurde das letzte Training in der Halle durchgeführt. Lorina und Fabian haben sich viele Beach-Grundtechniken angeeignet und ihre Leistungen stiegen an. Nach dem Mittagsessen fuhren wir wieder heim. Allgemein verlief der Lehrgang trotz geringer Teilnehmerzahl sehr gut ab. Die LFW fand es sehr schade, dass so wenig Interesse beim sächsischen Nachwuchs für Beach und Volleyball besteht. Die LFW hat sich entschieden, aufgrund des geringen Interesses den nächsten Nachwuchslehrgang im November 2014 zu streichen.

Sachsenauswahl U21 29. – 31. Mai 2014 in Hamburg

Sachsenauswahl U21 – in Hamburg

Hamburg 29.-31.5.2014. Erstmals seit einigen Jahren nahm wieder eine Auswahl junger Fußballer aus Vereinen des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen an einem Bundesländerkampf U21 teil. Dieser fand im Rahmen des Deutschen Gehörlosen-Sportfestes in Hamburg statt.

Die Sachsen-Auswahl traf am 29.Mai 2014 in Hamburg ein und bezog ein Quartier in der Jugendherberge „Horner Rennbahn“. Am Tag darauf begannen schon die ersten Spiele. Obwohl durch drei Spieler aus dem GSV Berlin verstärkt, verlor unsere Auswahl am 1.Tag sämtliche Spiele, darunter gegen die Auswahl NRW 0:11. Am 2.Tag gab es nach taktischen Umstellungen eine erhebliche Steigerung. Leider ging auch das Spiel um den 3.Platz verloren; unser Team war ersatzgeschwächt und konnte verletzte bzw. angeschlagene Spieler nicht angemessen ersetzen. Letztendlich landeten wir auf dem 5. Platz.

Der nächste Bundesländerkampf Fußball U21 wird nach Absprache mit dem Cheftrainer des DGS, Frank Zirn, und seinem Assistenten Werner van der Ruhren im Jahr 2016 in Dresden stattfinden.

Plauen, den 18.06.2014
Andreas Anstadt
Landesfachwart Fußball GSVS

Landessportspiele Fußball Kleinfeld am 21.05.2014 in Leipzig

 

lssp 21.5.14 protokollBei schönstem Sommerwetter fanden  am 21.5.2014 die traditionellen Landessportspiele Fußball Kleinfeld des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen in der August-Bebel-Kampfbahn Leipzig-Wahren, der Heimstätte des GSV Leipzig „1907“ e.V., statt. An den Start gingen vier Teams in der A-Jugend (Chemnitz, Dresden, Erfurt, Leipzig) und drei Teams in der B-Jugend (Leipzig, Dresden, Chemnitz). Es entwickelten sich packende Kämpfe mit häufig knappem Ausgang. Die Hitze verlangte allerdings ihren Tribut. Ohne die von Spfr.Woitas vom ausrichtenden GSV Leipzig herbeigeschafften Wassereimer wäre es auch im Schatten während der Pausen nicht auszuhalten gewesen.

Sieger bei der A-Jugend wurde das Team des GSV Chemnitz; bei der B-Jugend errang der GSV Leipzig die Goldmedaille. Die besten Spieler, Torwarte und Torschützen in beiden Gruppen erhielten schöne Pokale, die Spfr.Detlef Melior, Vizepräsident des GSVS, gespendet hat. Er konnte leider dieses Jahr krankheitshalber nicht dabei sein. Auch unsern Landesfachwart Fußball, Spfr.Andreas Anstadt, haben wir vermisst.

Ich danke allen Übungsleitern und Helfern sowie den Schiedsrichtern für ihren Einsatz.

Leipzig, den 04.6.2014

Dr.Feige

Sportkoordinator GSVS

Ergebn LSSP KFFb 2014

Offene 22. Sächsische Landessportspiele der hörgeschädigten Schüler und Jugend am 17. Mai 2014 in Chemnitz

Die 22.Landessportspiele Schwimmen fanden am 17. Mai 2014 in Chemnitz statt. Es gingen 14 Schwimmer/innen aus 3 sächsischen Vereinen an den Start.

Obwohl keine Startsignalanlage zum Einsatz kam und die Starts mit Fahne erfolgten, gab es keinen Fehlstart. Der Wettkampfplan lief ohne Probleme ab.

Da wir vorfristig fertig wurden, konnten die Kinder zum Schluß etwas in Becken spielen.

Zur Siegerehrung haben gab es für alle Kinder Medaillen.
Die besten Leistungen erzielten Selina Seeck (AK C) vom Dresdner GSV, Raphael Nestler (AK C) vom GSV Leipzig und Joey Pittner (AK D) vom GSV Chemnitz.

Die Staffelwettkämpfe wurden zwischen den Teams des Dresdner GSV und GSV Leipzig ausgetragen.Über 4x50m Freistil gewann die Staffel des Dresdner GSV; über 4x50m Lagen siegte die Staffel des GSV Leipzig.

Ich bedanke mich bei allen Helfern/innen aus dem gastgebenden Verein GSV Chemnitz sowie dem Dresdner GSV sowie Joachim Großmann (GSV Leipzig), der das Protokoll ausfertigte. Auch die alleinige Urkundenschreiberin Simone Müller (GSV Chemnitz) hat ihre Sache sehr gut gemacht.

Leipzig, den 02.06.2014
Grit Rennmann
Landesfachwart Schwimmen GSV Sachsen

Protokoll 17.05.2014