Archiv für den Monat: September 2014

Die 6. offene Sachsenmeisterschaft (Einzel und Mannschaft) der Gehörlosen im Bowling am 20.09.2014 in Dresden

Am 20.09.2014 kamen Bowling-Sportler aus 6 Vereinen aus Sachsen nach Dresden. Die neue Landesfachwart Sebastian Klotz hat alles gut vorbereitet und hat alles gut geklappt. Vormittags fanden die Einzel-Wettkämpfe mit 4 Spielen statt. Überraschend siegte Rolf Uhlig (GSV Zwickau), er warf im letzten Spiel  256 Pins. Bei den  Damen siegte Katrin Beerbaum (GSV Leipzig). Gegen 13:30 Uhr gingen die Mannschaften an den Start. Alle haben gut gekämpft. Sieger wurden die Bowlingsportler des GSV Zwickau. Glückwunsch an den neuen Sachsenmeister! Ca 17 Uhr begann die Siegerehrung. Ich übergab die Urkunden und Medallien. Die genaueren Ergebnisse und die Bilder sind nachzuschauen. Es war gut gelaufen. Ich bedanke mich für die Hilfe der Mitarbeiter des Ausrichters DGSV, die mit mir geholfen haben. Bis zum nächsten Mal.

Gut Holz!

Sebastian Klotz
Landesfachwart für Bowling Sachsen

Ergebnisse Sachsenmeisterschaft 2014

Die 3.Europameisterschaft Beachvolleyball in Alanya ist beendet

BVB1Großer Bahnhof gestern auf dem Flughafen Leipzig/Halle: pünktlich 13.10 Uhr schwebte die Maschine aus Alanya (Türkei) ein. Bronzemedaillengewinnerin Peggy Steinbach (GSV Zwickau) und Silbermedaillengewinner Tobias Franz (GSV Chemnitz) wurden durch den Präsidenten des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen, Norman Steinbach, und Sportkoordinator Dr.Feige empfangen und beglückwünscht. Nelly Steinbach, die gemeinsam mit ihrer Schwester das DGS-Team GER 2 bildete, war nicht mit an Bord; sie flog nach Essen, wo sie das Gymnasium besucht.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Volleyballern herzlich! Sie haben engagiert gekämpft, sich auch in schwierigen Situationen nie „fallen gelassen“. Näheres dazu ist auf der Website des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes zu lesen.- Wir denken und hoffen, dass unsere jungen Sportlerinnen und Sportler auch in Zukunft weitere schöne Erfolge erringen werden!

Leipzig, den 19.9.2014

Hans-Uwe

18. Deutsche Meisterschaft Radsport der Hörgeschädigte in Zwickau

Rad12 wunderschöne Wettkampftage der deutschen Radsportmeisterschaft der Hörgeschädigte fand am 6.9.2014 in Reinsdorf bei Zwickau und am 7.9.2014 auf Sachsenring. An beiden Wettkampftagen spielte das Wetter mit uns gut mit. Über 35 Teilnehmer sind aus ganz Deutschland angereist. Am ersten Wettkampftag wurde Zeitfahren gefahren, das im Gewerbegebiet Reinsdorf von Gastgebern uns gut unterstützt . Desweiteren möchten wir der Bürgermeister Herr Ludwig von Reindorf bedanken das er die Strecke uns zur Verfügung gestellt hat und auch abgesperrt mit Freiwilligen Feuerwehr. Zeitfahren wurde ein Rundkurs von 4,4 km gefahren in Abständen von jeweils eine Minute. Die Herren absolvierten 4 Runden 18 km. Es wurde ein Sächsische Erfolgtrio 1. Steffen Kern (GSV Chemnitz) gefolgt Jan Witkowski ( GSV Chemnitz) und 3. Bernd Kaiser( GSV Zwickau). Die Damen absolvieren 3 Runden 13,5 km und es gewann Bianca Metz GSC Bodensee vor Luise Jungnickel Berliner GSV und 3. einheimische Saskia Fritsch GSV Zwickau. Bei Senioren gewann der bayrische Harald Becht GSV Landshut vor Stefan Zierold GSV Zwickau und dritter Ullrich Hollinger vom GSV Freiburg.

Am zweiten Wettkampftag fand das Strassenrennen auf legendären Sachsenring das alle mit Spannung erwartet. Rundkurs beträgt 3.6 km und sehr breit aber die Stecke beansprucht unheimliche Kräfteverschleiß weil ständig bergauf und bergab gefahren und kaum Ruhephase. Das fordert die Rennradler taktische Fahrweise um Kräfte zum Zielspurt zu sparen. Einige haben Tribut bezahlt so der einheimische Stefan Zierold der bei Senioren lange Zeit sicher geführt und zum Schluß regelrecht eingebrochen aber Platz 2 gerettet. Bei Herren gewann 74 km bei 20 RUNDEN wie am Vortag Steffen Kern GSV Chemnitz der wohl in Superform ist vor den Berliner Carl -Heinz Sänger und dritter der Chemnitzer Max Zellmer. Bei Damen die gleiche Reihenfolge wie bei Zeitfahren nach 55,5 km 15 Runden. Senioren gewann Freiburger Ulli Hollinger vor enttäuschter Zwicker Favorit Stefan Zierold und dritter Harald Becht von Landshut.  Autor: S.Z.

Ergebnisse DM 2014

Foto Bernd M.        Einzelzeitfahren / 6.9.14         Strassenrennen / 7.9.14

Foto Pia S.        Einzelf. / Strassenr.

EM Beachvolleyball in Alanya (TUR)

Vom 12.-17. September 2014 findet in Alanya (Türkei) die 3.Europameisterschaft im Beachvolleyball der Gehörlosen statt.

Als Mitglieder der kleinen Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes nehmen daran Nelly und Peggy Steinbach teil. Wir gratulieren beiden Sportlerinnen zu dieser ehrenvollen Berufung und wünschen ihnen viel Erfolg!

Die Ergebnisse des Wettkampfes in Alanya können auf der Homepage der DGS-Sparte Volleyball zeitnah verfolgt werden.

Leipzig, den 04.9.2014

Hans-Uwe Feige

Sportkoordinator GSVS

8.Offene Sächs. Beachvolleyball-Mixedmeisterschaft in Leipzig

bvb0

Am Sonntag, den 24.8.14 fand die Meisterschaft in Leipzig statt. 7 Mannschaften aus 4 verschiedenen Vereinen haben angemeldet. Es wurde jeden gegen Jeden mit 2 Sätze bis 15 Punkten auf die 3 Spielfelder gespielt.

Es begann pünktlich um 10 Uhr. Bei den Spielen gaben zum ersten Mal keine Schiedsrichter, beide Mannschaften zählten selbstständig nach Punkten. Alle Teams hatten viel Spaß und einige Spannungen gespielt. Zum Glück hatten wir mit dem Wetter, es war angenehm und windig. Es lief reibungslos und super. Dank an allen Teams als Fair Play!!!! Die Spiele beendete nach um 14 Uhr. Die LFW Anke Hersch dachte nicht, so schnell die Spiele fertig sind. Nach der Meisterschaft spielten 2 Teams für Männer noch in Freizeit.

Bei Siegerehrung wurde die Medaillen in Gold, Silber und Bronze geehrt, sowie die Urkunden. Nach halb 16 Uhr kehrten wir die Heimreise.   Ergebnisse

Waldenburg, den 31.8.14

Anke Hersch

LFW Volleyball GSVS