XIII. Landessportspiele Volleyball in Machern vom 7.November 2006

An den 13.Landessportspielen der hörgeschädigten Schüler und Jugend des GSVS in Machern beteiligten sich sechs Mannschaften aus Chemnitz, Dresden, Halberstadt und Leipzig. Unter der umsichtigen Leitung von Detlef Melior, Vizepräsident des GSVS, lief alles wie am Schnürchen. Als Kampf- und Schiedsrichter amtierten im Wechsel die Trainer der Mannschaften. Für andere organisatorische Aufgaben standen als Helfer Andrea Mähler und Dieter Hildebrandt zur Verfügung. Nur eine Panne war zu verzeichnen: die hochmoderne Sporthalle im Machener Tresenpark verfügt nur über eine elektronische Punktanzeige für das große Feld, nicht über Klapptafeln, wie sie bei zwei Spielfeldern benötigt werden. Klapptafeln mussten extra aus der Samuel-Heinicke-Schule geholt werden. Die Sportfreunde aus Chemnitz trafen leider verspätet ein, dadurch verzögerte sich der Anstoß um eine halbe Stunde.

Nach stimmungsvollen Kämpfen standen schließlich die Sieger fest: GSV Leipzig bei den Mädchen und Jungen, GSV Halberstadt im Mixed. Dem Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch!

Dr.Feige
Sportkoordinator GSVS