Die 5. Offene Sächsische Meisterschaft Volleyball-Mixed Dresden vom 26.01.2013

Am 26.Januar 2013 fand in Dresden die 5. Offene Sächs. Mixedmeisterschaft Volleyball des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen statt. Der Dresdner GSV als Ausrichter hatte dafür eine sehr schöne und komfortable 3-Felder-Sporthalle in der Pohlandstraße gebucht. 5 Mannschaften hatten sich angemeldet. Die Teams des GSV Zwickau, Berliner GSV, GSV Chemnitz und des Gastgebers Dresdner GSV und des GSBV Halle waren pünktlich vor Ort. Wir haben uns besonders gefreut, dass erstmals ein Team des GSBV Halle bei der Offenen Sächsischen Meisterschaft Volleyball-Mixed an den Start gegangen ist.

Anke Hersch, unsere neue Landesfachwarterin Volleyball, der Vorsitzende des gastgebenden Vereins DGSV, Jürgen Dietze und der Präsident des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen, Norman Steinbach begrüßten die teilnehmenden Sportler und die Zuschauer.

Die Turnhalle hat 3 Felder, aber es wurde nur auf 2 Feldern gespielt. Die Ansetzungen wurden ausgelost. Jedes Team trat gegen alle anderen Teams an. Es waren spannende Spiele mit oft sehr knappen Ergebnissen. Alle Mannschaften spielten gut beim Angriff und der Abwehr. Alle zeigten einen starken Siegwillen und blieben trotzdem immer fair. Auch die Schiedsrichter leisteten eine gute Arbeit.

Gegen 16.45 Uhr war die letzte Partie beendet. LFW Anke Hersch überreichte die Urkunden und Medaillen an die drei Erstplatzierten. Den Siegerpokal nahm der Kapitän des GSV Berlin entgegen. Dieser hielt eine Grußansprache, in der er sich für die Teilnahme an der Sächsischen Meisterschaft bedankte und die gute, kameradschaftliche Zusammenarbeit lobte.

Ich bedanke mich bei allen Helfern und Teilnehmern sowie beim Vorsitzenden des DGSV, Sportfreund Dietze, und bei Sportkoordinator Dr. Feige für die Organisation des Wettkampfes.

Leipzig, den 27.01.2013

Anke Hersch

Landesfachwarterin Volleyball der GSV Sachsen e.V.

Ergebnisse