Nachwuchs-Beachvolleyballlehrgang in Rabenberg

logoVom 13.-15.6.14 fand ein Nachwuchs-Beachvolleyballlehrgang in Rabenberg statt. Die Landesfachwartin Anke Hersch hatte schon Anfang April die Ausschreibung an die Vereine geschickt. Doch leider meldeten sich nur sehr wenige an. Nur der Betreuer Mathias Sommer (GSV Zwickau) und 2 Nachwuchsspieler aus Leipzig nahmen teil (von 14 sächsischen Nachwuchsspielern). Die LFW hatte vor dem Lehrgang nochmal alle Vereine erinnert und darauf hingewiesen, dass auch Erwachsene teilnehmen können. Doch es war vergeblich und keiner der Erwachsenen hat sich angemeldet. Der sächsische Sportverband entschied sich jedoch, den Lehrgang trotzdem durchzuführen, da bei Absage trotzdem Kosten aufgrund von Stornierungsgebühren entstanden wären. Als die LFW, Mathias Sommer, Fabian Rennmann und Lorina Beerbaum auf dem Rabenberg ankamen, waren sie wegen der geringen Teilnehmerzahl sehr enttäuscht.

Das Training startete trotzdem nach dem Abendessen in der Turnhalle und auch an den nächsten beiden Tagen wurde trainiert. Eigentlich war geplant 2-mal auf dem Beachplatz zu trainieren, doch das Wetter war sehr kühl und windig. Darum fanden die Trainingseinheiten weiter in der Sporthalle statt und es wurde die Beach-Technik intensiv geübt und auch gespielt.

Die Abende waren lustig, denn es wurde u.a. das Kartenspiel „Phase 10“  gespielt. Am Sonntag wurde das letzte Training in der Halle durchgeführt. Lorina und Fabian haben sich viele Beach-Grundtechniken angeeignet und ihre Leistungen stiegen an. Nach dem Mittagsessen fuhren wir wieder heim. Allgemein verlief der Lehrgang trotz geringer Teilnehmerzahl sehr gut ab. Die LFW fand es sehr schade, dass so wenig Interesse beim sächsischen Nachwuchs für Beach und Volleyball besteht. Die LFW hat sich entschieden, aufgrund des geringen Interesses den nächsten Nachwuchslehrgang im November 2014 zu streichen.