Autor: admin

„Chancengleichheit im Sport“ – Wettbewerb sucht nachhaltige Projekte

Der Landessportbund Sachsen schreibt den Vereinswettbewerb „Chancengleichheit im Sport“ aus. Gesucht werden Projekte, die sich den Themen Geschlechtergerechtigkeit, Integration und Weltoffenheit sowie Inklusion in sächsischen Sportvereinen widmen. „Wir haben mit unseren Vereinswettbewerben der vergangenen Jahre das Augenmerk vor allem auf die Teilhabe und Beteiligung von Frauen in Sachsens Sportvereinen gelegt. Wir wollen den Fokus ganz bewusst erweitern – denn Chancengleichheit berührt auch im Sport viele weitere Aspekte und bedeutet mehr als nur faire und gleiche Voraussetzungen im sportlichen Wettstreit. Es ist uns besonders wichtig, die Möglichkeiten für die Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger an den Angeboten unserer Sportvereine zu verbessern. Darum wollen wir mit unserem Wettbewerb herausragende, innovative und nachhaltige Initiativen von Sportvereinen in der Öffentlichkeit bekannt machen und die besten prämieren“, sagt Rica Wittig, Präsidiumsmitglied für Chancengleichheit im Landessportbund Sachsen.

Der Landessporttag, das höchste Gremium des Landesportbundes Sachsen, hat in 2013 beschlossen, sich den Themenfeldern Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit noch offensiver und umfangreicher zu stellen.

MEHR INFO und MELDEFORMULAR unter PDF-Dokumenten, siehe unten

Ausschreibung Vereinswettbewerb Chancengleichheit im Sport 2015

Meldeformular Vereinswettbewerb Chancengleichheit 2015

Meldeformular Vereinswettbewerb Chancengleichheit 2015 (ausfüllbar)

Unser Verbandstag am 07. März 2015 in Chemnitz

Unser diesjähriger Verbandstag fand im schönen und großzügig gestalteten Gehörlosenzentrum Chemnitz statt. Zu Beginn begrüßte Präsident Steinbach speziell den Ehrenpräsidenten des GSVS, Klaus Stumpf sowie die Ehrengäste Jens Langhof (1. Vorsitzender LV der Gehörlosen Sachsen) und Birgit Hermann (Präsidentin des Bayerischen Gehörlosen-Sportverbandes). Er gab einen Toast aus Anlass des 25.Gründungstages des GSVS am 30.3.2015 aus. Im Gedenken an die verstorbenen Sportfreunde Dieter Hildebrandt (LFW Schwimmen) und Eberhard Werner (Ex-Präsident des LSB Sachsen) erhoben sich die Delegierten zu einer Schweigeminute.

Die Entlastung des Vorstandes erfolgte nach einer regen Diskussion einmütig. Für die zukünftige Arbeit wurden Vorschläge u.a. zur Finanzierung von Gebärdensprachdolmetschern, für die Gleichbehandlung des Gehörlosensportes und neue Angebote im Breitensport thematisiert. Auch die Gründung einer Sparte Radsport wurde angeregt. Viel Lob gab es für den GSV Chemnitz, der  vor kurzem erfolgreich eine Deutsche Meisterschaft Leichtathletik ausgerichtet hat.-Am 11./12.September wird in Zwickau das 1.Sächsische Gehörlosen-Sportfest stattfinden. Die Ausschreibung dafür geht im Mai heraus.

Der nächste Verbandstag des GSVS findet am 12.März 2016 in Leipzig statt.

Leipzig, den 26.03.2015
Hans-Uwe

Landessportspiele für Beachvolleyball in Leipzig

Am 28.1.15 nahmen 4 Schulen aus zwei Bundesländern in der Beachvolleyballhalle teil. Bevor das Spielbeginn begrüßte das Landesfachwärtin Anke Hersch sich an Schüler/-innen und Lehrern und erklärte die Spielregeln und Spielmodus. Auf dem Spielfeld wurde 3 gegen 3 gespielt. Leider nahmen nur zwei Mädchenmannschaften teil und es wurde Hin- und Rückspiele (2 Gewinnsätze bis 21 Punkten) gespielt. Die Leipzigerinnen besiegten gegenDresdnerinnen. Bei Jungen der B-Jugend sind auch zwei Mannschaften teilgenommen, die Spielregeln sowie Mädchenmannschaft. Leipzig gewann gegen Chemnitz

Read More

Weihnachts- und Neujahrsgruß des GSV Sachsen

weihnachtsbildDer Vorstand des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen e.V. wünscht allen Freunden, Partnern und Förderern des Gehörlosensportes in Sachsen erholsame Weihnachtsfeiertage sowie ein friedliches, gesundes sowie an sportlichen Erfolgen reiches neues Jahr 2015!

Ganz besonders freuen wir uns darauf, dass unser Verband im kommenden Jahr erstmals eine Großveranstaltung gemeinsam mit dem Landesverband der Gehörlosen Sachsen durchführen wird: die Sächsischen Kulturtage der Gehörlosen und das 1. Sportfest des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen am 12. September 2015 in Zwickau.

Leipzig, 17.12.2014

Norman Steinbach                                                                                      Detlef Melior
Präsident                                                                                                       Vizepräsident

Lehrgang Übungsleiter-Lizenzverlängerung

Lehrgang Übungsleiter-Lizenzverlängerung

Rabenberg, 28.-30.11.2014

Unser diesjähriger Lehrgang Übungsleiter-Lizenzverlängerung fand einmal wieder im Sportpark Rabenberg statt. Alle 20 gemeldeten Übungsleiter reisten an. Zu den Schwerpunkten des Lehrganges referierten Herr Oha (ARAG-Sportversicherung, Freitag), Herr Langenberger (DRK Aue-Schwarzenberg) und Herr Bonk (Stadtsportbund Chemnitz). Frau Barthel musste leider passen. Read More

Die 3. Europameisterschaft Beachvolleyball in Alanya ist beendet

BVB1Großer Bahnhof gestern auf dem Flughafen Leipzig/Halle: pünktlich 13.10 Uhr schwebte die Maschine aus Alanya (Türkei) ein. Bronzemedaillengewinnerin Peggy Steinbach (GSV Zwickau) und Silbermedaillengewinner Tobias Franz (GSV Chemnitz) wurden durch den Präsidenten des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen, Norman Steinbach, und Sportkoordinator Dr.Feige empfangen und beglückwünscht. Nelly Steinbach, die gemeinsam mit ihrer Schwester das DGS-Team GER 2 bildete, war nicht mit an Bord; sie flog nach Essen, wo sie das Gymnasium besucht.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Volleyballern herzlich! Sie haben engagiert gekämpft, sich auch in schwierigen Situationen nie „fallen gelassen“. Näheres dazu ist auf der Website des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes zu lesen.- Wir denken und hoffen, dass unsere jungen Sportlerinnen und Sportler auch in Zukunft weitere schöne Erfolge erringen werden!

Leipzig, den 19.9.2014

Hans-Uwe

EM Beachvolleyball in Alanya (TUR)

Vom 12.-17. September 2014 findet in Alanya (Türkei) die 3.Europameisterschaft im Beachvolleyball der Gehörlosen statt.

Als Mitglieder der kleinen Nationalmannschaft des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes nehmen daran Nelly und Peggy Steinbach teil. Wir gratulieren beiden Sportlerinnen zu dieser ehrenvollen Berufung und wünschen ihnen viel Erfolg!

Die Ergebnisse des Wettkampfes in Alanya können auf der Homepage der DGS-Sparte Volleyball zeitnah verfolgt werden.

Leipzig, den 04.9.2014

Hans-Uwe Feige

Sportkoordinator GSVS

Landessportspiele Fußball Kleinfeld am 21.05.2014 in Leipzig

 

lssp 21.5.14 protokollBei schönstem Sommerwetter fanden  am 21.5.2014 die traditionellen Landessportspiele Fußball Kleinfeld des Gehörlosen-Sportverbandes Sachsen in der August-Bebel-Kampfbahn Leipzig-Wahren, der Heimstätte des GSV Leipzig „1907“ e.V., statt. An den Start gingen vier Teams in der A-Jugend (Chemnitz, Dresden, Erfurt, Leipzig) und drei Teams in der B-Jugend (Leipzig, Dresden, Chemnitz). Es entwickelten sich packende Kämpfe mit häufig knappem Ausgang. Die Hitze verlangte allerdings ihren Tribut. Ohne die von Spfr.Woitas vom ausrichtenden GSV Leipzig herbeigeschafften Wassereimer wäre es auch im Schatten während der Pausen nicht auszuhalten gewesen.

Sieger bei der A-Jugend wurde das Team des GSV Chemnitz; bei der B-Jugend errang der GSV Leipzig die Goldmedaille. Die besten Spieler, Torwarte und Torschützen in beiden Gruppen erhielten schöne Pokale, die Spfr.Detlef Melior, Vizepräsident des GSVS, gespendet hat. Er konnte leider dieses Jahr krankheitshalber nicht dabei sein. Auch unsern Landesfachwart Fußball, Spfr.Andreas Anstadt, haben wir vermisst.

Ich danke allen Übungsleitern und Helfern sowie den Schiedsrichtern für ihren Einsatz.

Leipzig, den 04.6.2014

Dr.Feige

Sportkoordinator GSVS

Ergebn LSSP KFFb 2014

Unser Frühjahrslehrgang Schwimmen Nachwuchs

Unser Nachwuchs-Frühjahrslehrgang Schwimmen in Rabenberg, 28-30.03.2014

Als Trainer für unseren Frühjahrslehrgang Kadernachwuchs Schwimmen war Sportfreund Peter Thiele, Verbandsschwimmwart des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes, vorgesehen. Leider musste er kurzfristig absagen. Seinen Job übernahm ein Team von Damen: Heike Thiele (DGSV) und Grit Rennmann (GSV Leipzig), unterstützt durch Michael Krtschil (GSV Chemnitz) und Betreuerin Heike Hummel (DGSV).

Die Aufgabenverteilung klappte perfekt. Spfr.Thiele arbeitete, assistiert durch Spfr.Hummel, vorwiegend mit der zahlenmäßig stärkeren „großen“ Gruppe, Spfr.Rennmann mit den kleineren Schwimmsternchen; um Problemfälle kümmerte sich hingebungsvoll Spfr.Krtschil. Alle 15 Nachwuchsschwimmer waren hoch motiviert und mit Begeisterung bei der Sache- ob im Wasser, in der Sporthalle oder im Kraft- bzw. Gymnastikraum. Niemand „klappte zusammen“. Die Trainer konnten in der Schlussauswertung eine vorwiegend positive Bilanz ziehen. Defizite –speziell beim Startsprung- konnten nicht bei allen Schwimmern ausreichend abgebaut werden; diesbezüglich gaben die Trainer den Teilnehmern mit auf den Weg, zu Hause weiter intensiv zu trainieren.

Ich danke den Trainern und Betreuern herzlich für ihr Engagement!

Leipzig, den 04.04.2014
Dr.Feige
Sportkoordinator GSVS